Fach: Englisch, optimal für 5. Klasse

Feedback geben

 

Didaktische Hinweise:

Fill in: Die Fill-in-Übung trainiert die Vernetzung des deutschen mit dem zielsprachlichen Lexems in einer entsprechenden Kontextualisierung. Die Kontextualisierung unterstützt den Memorisierungsprozess, wie Erkenntnisse aus der Aphasietherapie belegt haben (kontextualisierte Übungsformen führten schneller zu einem sprachlichen Kompetenzzuwachs als reine Einzelwortäquivalenzen). Bei der Verbform wird zusätzlich das Textverständnis im Zusammenspiel mit der Beherrschung der entsprechenden tense-Form trainiert.

 
Crossword: Mit Hilfe einfacher Wortbeschreibungen oder durch die Angabe von bekannten Antonymen in der Zielsprache wird die Ausbildung eines zielsprachlichen Sprachzentrums im Gehirn unterstützt, da die Referenz auf das Deutsche unterbleibt. Der spielerische Charakter und möglichst positives Feedback durch die Lehrkraft unterstützen einen schnellen Transfer der zu memorisierenden Lexeme in das Langzeitgedächtnis.

 

Download Now phase6_Arbeitsblatt_029