Fach: Englisch, optimal für 7. Klasse Gymnasium (1. Halbjahr)
Feedback geben

Didaktische Hinweise:
Crossword: Mit Hilfe einfacher Wortbeschreibungen oder durch die Angabe von bekannten Antonymen in der Zielsprache wird die Ausbildung eines zielsprachlichen Sprachzentrums im Gehirn unterstützt, da die Referenz auf das Deutsche unterbleibt. Der spielerische Charakter und möglichst positives Feedback durch die Lehrkraft unterstützen einen schnellen Transfer der zu memorisierenden Lexeme in das Langzeitgedächtnis.
Word Puzzle: Das Word Puzzle unterstützt die Ausbildung von Vertrautheit mit dem Schriftbild der Zielsprache. Die Schülerinnen und Schüler üben Graphemkombinationsmöglichkeiten der Zielsprache zu identifizieren, indem sie im „Buchstabenwirrwarr“ die von ihnen gelernten Lexeme erkennen. Dabei kann im Rahmen der Binnendifferenzierung die Angabe der aufzufindenden Lexeme bei leistungsstärkeren Schülerinnen und Schülern unterbleiben.
Odd word out: Diese Übung dient dem Auf- und Ausbau von Wortfeldkompetenz, da das nicht in die Reihe passende Lexem zu identifizieren ist.
 
Download Now phase6_Arbeitsblatt_002