Um das Lehramtsreferendariat ranken sich so einige Mythen, deren Existenzberechtigung ich nun am eigenen Leib erfahren werde. Ich bin mir bewusst, dass mir diese Phase der Ausbildung nach dem theoretischen Studium endlich den Raum bietet, mich praktisch auszuprobieren, eine wirklichkeitsnahe Perspektive einzunehmen und idealisierte Vorstellungen im Schonraum des Ausbildungsrahmens experimentierfreudig mit der Realität kollidieren zu lassen. Ein wahres Fest eigentlich!

Doch Mundpropaganda und problemorientierte Berichterstattungen zur Situation von aktuell auszubildenden Lehrkräften sorgten dafür, dass sich meine Angst vor diesem Lebensabschnitt potenziert hat. Es wird ganz furchtbar, da bin ich mir sicher. Ich werde an Unterrichtsentwürfen verzweifeln, peinliche Situationen im Kollegium durchleben, ein permanentes Gefühl der geistigen und emotionalen Verwirrung verspüren und ganze Klassen mit ihren Eltern werden mir auf der Nase herumtanzen, während meine Augenringe immer tiefer wandern.

Ob sich meine Befürchtungen an einer Berliner Grundschule bewahrheiten und wie sich meine Gedanken und Fähigkeiten im Bezug auf den Lehrberuf in den nächsten Monaten entwickeln werden, möchte ich in regelmäßigen Erfahrungsberichten im phase6 Lehrkräfte-Magazin mit Interessierten teilen. 

Hier ein paar Infos zur Struktur des Grundschul-Referendariats in Berlin:

Schaubild Referendariat Berlin.

In meinen monatlichen Beiträgen berichte ich unter anderem von meinen Erkenntnissen auf dem Weg zur Professionalität, welche sowohl auf einer persönlich-sozialen Ebene als auch auf der fachlich-didaktischen Ebene beleuchtet werden. Auch mutmachende Leitsätze und wertvolle Ratschläge von erfahrenen pädagogischen Fachkräften finden in jedem Beitrag einen Platz und werden von mir im Verlauf der 18-monatigen Ausbildungszeit kritisch reflektiert. Zusätzlich wird jeder Bericht von einem Fokusthema begleitet, welches mich im jeweiligen Monat verstärkt beschäftigt hat. 

Viel Spaß beim Lesen!

Autorin: Carla

Für etwa zwei Jahre schrieb ich Artikel für das phase6 Magazin und das Lehrkräfte Magazin. Mit besonderer Vorliebe widmete ich mich dabei spannenden Themen der pädagogischen Psychologie in Theorie und Praxis. Seit August 2020 bin ich Referendarin an einer Berliner Grundschule und teile meine Erfahrungen und Erkenntnisse mit Interessierten.